Hach, Finnland. Da kommen einem doch gleich so manche Dinge in den Sinn. Den meisten wohl Vodka, Saunas und unzählige Seen – und natürlich Bands wie Lordi, Children of Bodom, HIM, Nightwish und und und… Man ahnt es also schon, auch unsere Booking-Crew sucht dort immer wieder nach Perlen fürs Programm. Diesmal stießen sie auf die Post-Punks Grave Pleasures. Sänger Mat „Kvohst“ McNerney beschreibt seine Musik selbst als eine Mischung aus apokalyptischen Pop und psychedelischen Punk.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Instagram
Facebook