Amon Amarth

Reload, raise the shield wall and your horns! Bereits 2017 fielen die schwedischen Wikingerhorden in Sulingen ein. Nun kehren Amon Amarth mit ihrem jüngsten Album “Berserker” und einer noch mächtigeren Bühnenshow zurück. Gemeinsam mit Leo’nidas‘ Horden werden die Mannen aus Tumba eine epische Jubiläums-Schlacht schlagen und den Met in Strömen fließen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


I Prevail

Sie gehören definitiv zu den Durchstartern 2019: I Prevail! Ihr Mix aus Post-Hardcore, Nu Metal, Pop und allem, was mitreißende Musik ausmacht, wie sie ihn auf ihrem aktuellen Album “Trauma” präsentieren, wird gerne mit Giganten wie Linkin Park verglichen – einerseits vollkommen zurecht, andererseits steht die Band ganz für sich – und wird euch 2020 auf dem Battlefield wegblasen. Versprochen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


Stray From The Path

Nachdem Stray From The Path 2019 mit While She Sleeps durch Europa tourten, macht die Hardcore-Punk-Band aus Long Island nun in Sulingen Station. Mit dabei hat das Quartett um Sänger Andrew Di Jorio ihr jüngstes Studiowerk „Internal Atomics“. Ein wütendes Werk voller hardcore-typischer Energie, metallenem Feuer und Hip-Hop-Poetry.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


Testament

Mit Testament holen wir eine waschechte Bay Area Thrash Metal Legende nach Sulingen! Die seit 1983 aktiven Veteranen werden natürlich ihr aktuelles Album „Titans Of Creation“ präsentieren, doch zu Alte-Schule-Hits wie „Into The Pit“ stehen die Chancen nicht schlecht, dass sich selbst König Leo’nidas höchstselbst in ebenjenen stürzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


As I Lay Dying

Mit ihrem siebten Album “Shaped By Fire” lieferten As I Lay Dying ein Metalcore-Highlight 2019 und bezeugten mit der dazugehörigen Tour ihren Willen, nach vorne zu schauen. Kommendes Jahr feiert die Band ihre Rückkehr dann auch live auf dem Reload – wir freuen uns auf den ersten Auftritt der Jungs in Sulingen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


Born From Pain

Unsere niederländischen Nachbarn können nicht nur hervorragend alles frittieren, was nicht bei drei im Moshpit ist, sondern liefern mit Born From Pain auch allerfeinsten Hardcore ab. In Metal frittiert, versteht sich. Das Motto lautete hier schon immer „Auf die Fresse“, weshalb dem Reload eine ordentliche musikalische Abreibung bevorsteht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


Bleed From Within

Gingen Bleed From Within zu ihren Anfangstagen noch als Deathcore-Kapelle durch, haben die Briten auf ihren insgesamt fünf Alben ihren Stil immer weiter verfeinert. Auf ihrem aktuellen Werk „Fracture“ vereinen sich Brutalität und epische Metal-Melodien, was die deutschen Fans sogar mit einer Platzierung in den offiziellen Verkaufscharts belohnten. Die Reload-Prognose lautet also: Heftige Breakdowns stehen zu erwarten. Mosh-Wahrscheinlichkeit: 100 Prozent.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


Municipal Waste

Municipal Waste sind vieles, aber ganz bestimmt kein Müll: Freut euch auf räudiges Thrash-Geknüppel mit Bonuspunkten für großartige Songtitel, die beweisen, dass die Gang aus Richmond, Virginia, einen herrlichen Humor hat – this is the art of partying!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Instagram
Facebook
Homepage


Jinjer

2019 galten Jinjer noch als Geheimtipp im Festival-Line-Up und haben gleich so abgeliefert, dass wir den Exportschlager aus der ukrainischen Metal-Szene einfach nochmal gebucht haben. Macht euch bereit für einen experimentellen und vor Energie sprudelnden Mix aus Death- und Thrash Metal, Djent und Metalcore. Mit dabei haben Tatiana und ihre Jungs natürlich auch ihr neustes Album “Macro”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook


Watch Out Stampede

Wenn das Reload Jubiläum feiert, dann darf diese Bremer Band nicht fehlen! Denn nur wenige Kapellen sind so mit dem Festival verbunden wie unsere “Watchis”. 2014 gewannen Watch Out Stampede mit ihrem hardcore-lastigem Metalcore den allerersten Reload Bandcontest. Seitdem waren Sie schon mehrmals Teil des Line-Ups. Wir freuen uns schon jetzt auf die Geburtstagsständchen unserer fünf Freunde. Einige werden sicher vom kürzlichen erschienen Album “Northern Lights” stammen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Homepage
Instagram
Facebook